Aktuelles

- Redaktionsmeldungen

Kindesmisshandlungen, Fortpflanzungsrechte, Kindschaftsrecht, Britisches Erbrecht, Scheinehen

Wir sammeln für Sie Links zu familienrechtlichen Themen. Diesen Monat: Kindesmisshandlungen, Fortpflanzungsrechte, Kindschaftsrecht, Britisches Erbrecht, Scheinehen.

- Redaktionsmeldungen

Interdisziplinäres Autorenteam wurde erweitert

Bestellen Sie jetzt auf famrz.de die 2., völlig neu bearbeitete Auflage von „Die Patientenverfügung“.

- Entscheidungen

BGH, Beschluss v. 20.6.2018 – XII ZB 369/17

Lesen Sie hier die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 20.6.2018 – XII ZB 369/17. Die Entscheidung erscheint in FamRZ 2018, Heft 17, m. Anm. Ziereis.

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Fröhlich/Deutschland (Beschwerde-Nr. 16112/15)

Deutsche Gerichte sprachen dem mutmaßlich leiblichen Vater kein Umgangs- und Auskunftsrecht zu. EuGHMR sieht keine Verletzung von Art. 8.

Dutta und Mankowski befassen sich mit der Mehrehe

Verfassungs-, Unions- und Völkerrecht schützen Polygamie nicht; Freistaat Bayern schafft mit Gesetzesantrag neue Unklarheiten.

- Entscheidungen

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 20.6.2018 – XII ZB 99/18

Lesen Sie hier die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 20.6.2018 – XII ZB 99/18. Die Entscheidung erscheint in FamRZ 2018, Heft 17.

- Entscheidungen

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 20.6.2018 – XII ZB 489/17

Lesen Sie hier die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 20.6.2018 – XII ZB 489/17. Die Entscheidung erscheint in FamRZ 2018, Heft 17, m. Anm. Schwab.

- Redaktionsmeldungen

Bestellen Sie "Insolvenzrecht für die familienrechtliche Praxis" bereits jetzt vor und erhalten Sie es pünktlich zum Veröffentlichungstermin.

Bundesverfassungsgericht, Urteil v. 24.7.2018 – 2 BvR 309/15 und 2 BvR 502/16

Das BVerfG hat heute zu den verfassungsrechtlichen Anforderungen an die Fixierung von Patienten in der öffentlich-rechtlichen Unterbringung entschieden.

Oberlandesgericht Düsseldorf, Beschluss v. 26.4.2018 – I-4 U 15/18

Eltern begehen keine Aufsichtspflichtverletzung, wenn ihr 3-jähriges Kind unbeobachtet aufsteht und im Bad einen Wasserschaden verursacht.