Sammelung von FamRZ Heft von 1955 bis heute

Aktuelles

Klare Regelungen und einfachere Möglichkeiten zur Namensänderung

Das deutsche Namensrecht hat sich in der Praxis als zu kompliziert und unübersichtlich erwiesen. Daher wird in der kommenden Legislaturperiode eine umfassende Reform angestrebt, die ein Eckpunktepapier des Bundesinnenministeriums und des Bundesjustizministeriums vorbereitet.

- Entscheidungen Leitsätze

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 29.1.2020 – XII ZB 530/19

Lesen Sie hier die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 29.1.2020 – XII ZB 530/19. Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2020, Heft 10.

- Entscheidungen Leitsätze

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 29.1.2020 – XII ZB 500/19

Lesen Sie hier die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 29.1.2020 – XII ZB 500/19. Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2020, Heft 10.

- Gesetzgebung

Neue Rechtsgrundlagen zur Lohnersatzzahlung während der Corona-Pandemie

Eltern, die aufgrund von Kinderbetreuung Verdienstausfälle erleiden, haben nun einen Entschädigungsanspruch.

- Pressemitteilungen

Hilfsangebote für Kinder, Jugendliche und Eltern

Unterstützungsarbeit kann derzeit beispielsweise durch telefonischen Kontakt oder Video-Gespräche geleistet werden, zudem wurden telefonische und Online-Beratungsangebote ausgebaut.

- Pressemitteilungen

Schutz- und Beratungsmaßnahmen für Opfer

Das BMFSFJ hat bereits zahlreiche Maßnahmen getroffen, um Hilfestrukturen auch in Zeiten der Corona-Krise zu gewährleisten.

- Redaktionsmeldungen

1 Fortbildungsstunde gemäß § 15 FAO erwerben

Heft 7 enthält mit „Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zum Familienrecht seit Ende 2016“ von Robert Uerpmann-Wittzack und Alina Prechtl den zweiten Artikel für das Selbststudium gemäß § 15 FAO in 2020.

- Gesetzgebung

Eltern werden für Verdienstausfälle entschädigt

Eltern erhalten für bis zu sechs Wochen eine Entschädigung von 67 Prozent des monatlichen Nettoeinkommens (maximal 2.016 Euro).

- Entscheidungen Leitsätze

Bundesfinanzhof, Beschluss v. 15.12.2019 – II R 5/17

Lesen Sie hier die Leitsätze zum BFH-Beschluss v. 15.12.2019 – II R 5/17. Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2020, Heft 9.

Eltern mit Verdienstausfällen können Anspruch auf Zusatzleistung prüfen

Berechnungsgrundlage für den Kinderzuschlag ist ab April nur mehr das Einkommen des letzten Monats vor der Antragstellung.