Aktuelles

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 6.9.2019

Destatis meldet, dass die Jugendämter 2018 das Wohl von insgesamt rund 50.400 Kindern und Jugendlichen gefährdet sahen.

- Gesetzgebung

Referentenenwurf des Justizministeriums veröffentlicht

Entwurf vom 21.8.2019 setzt Entscheidung des BVerfG um und ermöglicht die Stiefkindadoption in nichtehelichen Familien.

- Entscheidungen Leitsätze

Bundesverfassungsgericht, Beschluss v. 17.7.2019 – 2 BvR 1327/18

Lesen Sie hier bereits die Leitsätze zum BVerfG-Beschluss v. 17.7.2019 – 2 BvR 1327/18. Der Volltext der Entscheidung erscheint demnächst in der FamRZ, m. Anm. Leipold.

- Entscheidungen Leitsätze

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 17.7.2019 – XII ZB 425/18

Lesen Sie hier bereits die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 17.7.2019 – XII ZB 425/18. Der Volltext der Entscheidung erscheint demnächst in der FamRZ, m. Anm. Becker.

- Entscheidungen Leitsätze

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 3.7.2019 – XII ZB 34/17

Lesen Sie hier bereits die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 3.7.2019 – XII ZB 34/17. Der Volltext der Entscheidung erscheint demnächst in der FamRZ.

- Entscheidungen Leitsätze

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 10.7.2019 – XII ZB 579/17

Lesen Sie hier bereits die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 10.7.2019 – XII ZB 579/17. Der Volltext der Entscheidung erscheint demnächst in der FamRZ.

- Entscheidungen Leitsätze

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 3.7.2019 – XII ZB 62/19

Lesen Sie hier bereits die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 3.7.2019 – XII ZB 62/19. Der Volltext der Entscheidung erscheint demnächst in der FamRZ.

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 3.9.2019

Destatis meldet 2.600 Babys mehr als im Vorjahr und eine deutlich gestiegene Geburtenhäufigkeit bei älteren Müttern.

Rund 790.000 Plätze deutschlandweit

Publikation „Kindertagesbetreuung Kompakt“ des BMFSFJ: Betreuungsquote bei den Kindern unter drei Jahren 2018 auf 33,6 Prozent gestiegen.

- Gesetzgebung

Justizministerium veröffentlicht Eckpunktepapier

Berufsrecht der anwaltlichen Berufsausübungsgesellschaften ist bislang nur lückenhaft geregelt und entspricht nicht heutigen Anforderungen.