Sammelung von FamRZ Heft von 1955 bis heute

Aktuelles

- Entscheidungen Leitsätze

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Urteil v. 10.12.2021 – Beschwerde Nr. 15379/16

Lesen Sie hier die Leitsätze zum EuGHMR-Urteil v. 10.12.2021 – Beschwerde Nr. 15379/16. Der Volltext der Entscheidung mit einer Anmerkung von Andreas Botthof erscheint in FamRZ 2022, Heft 4.

- Entscheidungen Leitsätze

Europäischer Gerichtshof, Urteil v. 14.12.2021 – Rs. C-490/20

Lesen Sie hier die Leitsätze zum EuGH-Urteil v. 14.12.2021 – Rs. C-490/20. Der Volltext der Entscheidung mit einer Anmerkung von Jan Ole Flindt erscheint in FamRZ 2022, Heft 4.

- Arbeitshilfen Entscheidungen Redaktionsmeldungen

Neueste Entscheidungen aus dem Familienrecht

Wir bündeln für Sie familienrechtlich relevante Entscheidungen, die in Verbindung mit der Corona-Pandemie stehen.

- Gesetzgebung

Haustiere gelten künftig nicht mehr als Sachen – mit Folgen auch im Familienrecht

Künftig sind diese als „Lebewesen, die mit Empfindungen ausgestattet sind“ zu betrachten. Ihr Wohlergehen spielt daher auch im Fall einer Scheidung eine Rolle.

- Redaktionsmeldungen

Beitrag von Wolfgang Conradis in Heft 2

Die unterhaltsrechtlichen Leitlinien der OLGe enthalten Aussagen darüber, ob oder in welchem Umfang Sozialleistungen als Einkommen anzurechnen sind.

- Arbeitshilfen Redaktionsmeldungen

Aktualisierte Tabellen stehen jetzt unter „Arbeitshilfen“ zur Verfügung

Zum 1.1.2022 wurde die „Düsseldorfer Tabelle“ aktualisiert. Die Familiensenate der OLG haben inzwischen neue Unterhaltsleitlinien veröffentlicht.

- Redaktionsmeldungen

Lesen Sie in der neuesten Ausgabe Artikel von Sonnentag/Haselbeck, Henrich und Jayme/Liberati Buccianti zu Privatscheidungen sowie einen Beitrag von Christine Budzikiewicz zur Qualifikation der Brautgabevereinbarung.

- Arbeitshilfen Gesetzgebung Redaktionsmeldungen

PKHB 2022 vom 17.12.2021, BGBl 2021 I 5239

Hier finden Sie die Bekanntmachung zu § 115 der Zivilprozessordnung (Prozesskostenhilfebekanntmachung 2022 - PKHB 2022), v. 17.12.2021, BGBl 2021 I 5239.

Neuauflage soeben erschienen

Das Kostenrecht hat durch das KostRÄG 2021 zahlreiche Änderungen erfahren. Die 3., neu bearbeitete Auflage von "Kosten in Familiensachen" berücksichtigt diese und enthält noch viele weitere wichtige Neuerungen.

- Redaktionsmeldungen

Schönheits-OPs bei Kindern, Kindergrundsicherung, EuGH zur Mitmutterschaft, Bitcoins vererben

Wir sammeln für Sie Links zu familienrechtlichen Themen. Diesen Monat u. a. zu Schönheits-OPs bei Kindern, Kindergrundsicherung, EuGH zur Mitmutterschaft, Bitcoins vererben.