Aktuelles

- Entscheidungen

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 9.1.2019 – XII ZB 188/17

Lesen Sie hier die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 9.1.2019 – XII ZB 188/17. Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2019, Heft 8.

- Entscheidungen

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 23.1.2019 – XII ZB 265/17

Lesen Sie hier die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 23.1.2019 – XII ZB 265/17. Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2019, Heft 8.

BGH, Verhandlungstermin am 12.3.2019 – VI ZR 13/18

Kläger ist der Auffassung, dass Hausarzt durch künstliche Ernährung das Leiden seines Vaters sinnlos verlängert hat.

Für ein Kind, das durch Samenspende des gleichgeschlechtlichen Lebensgefährten eines Versicherungsnehmers mit Hilfe einer Leihmutter in den USA zur Welt gebracht wurde, besteht kein Versicherungsschutz.

- Entscheidungen

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 19.12.2018 – XII ZB 505/18

Lesen Sie hier die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 19.12.2018 – XII ZB 505/18. Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2019, Heft 8, m. Anm. Fröschle.

- Entscheidungen

Bundesverfassungsgericht, Beschluss v. 29.1.2019 – 2 BvC 62/14

Lesen Sie hier die Leitsätze zum BVerfG-Beschluss v. 29.1.2019 – 2 BvC 62/14. Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2019, Heft 8.

- Entscheidungen

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 16.1.2019 – XII ZB 489/18

Lesen Sie hier die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 16.1.2019 – XII ZB 489/18. Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2019, Heft 8.

- Entscheidungen

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 23.1.2019 – XII ZB 397/18

Lesen Sie hier die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 23.1.2019 – XII ZB 397/18. Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2019, Heft 8.

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 6.3.2019

Im Jahr 2017 bestritten rund 72 % der 25- bis 54-jährigen Frauen ihren überwiegenden Lebensunterhalt aus einer eigenen Erwerbstätigkeit.

- Gesetzgebung

Fachöffentlichkeit soll sich über Online-Plattform am Dialog beteiligen

Bundesfamilienministerium bereitet eine Gesetzesinitiative zur Reform des derzeit geltenden SGB VIII vor.