Aktuelles

Mitteilung des Statistischen Bundesamtes Nr. 255 vom 27.07.2017

Destatis verzeichnet für das Jahr 2017 einen Anstieg von 5.7 % bei der Anzahl der Kinder unter 3 Jahren in Kindertagesbetreuung. Mehr auf famRZ.de!

Mitteilung des Bundesministerium des Innern

Das Bundesministerium hat nun Anwendungshinweise zur Umsetzung des Gesetzes “zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts“ veröffentlicht.

Mitteilung des Statistischen Bundesamtes vom 26. Juli 2017

Destatis meldet für 2015 einen Anstieg der Zahl der Neugeborenen auf einen Wert nahe dem der Jahrtausendwende. Mehr dazu auf famrz.de!

Mitteilung des Statistischen Bundesamtes Nr. 254 vom 26. Juli 2017

Destatis meldet, dass die endgültige Kinderlosenquote in Deutschland ist in den letzten Jahren nicht weiter angestiegen ist. Mehr auf famrz.de

- Entscheidungen

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 5.7.2017 – IV ZB 6/17

Lesen Sie den Leitsatz jetzt sowie die Entscheidung des BGH zu den Voraussetzungen einer Aufhebung der Nachlassverwaltung in FamRZ 2017, Heft 19.

- Entscheidungen

Bundesverfassungsgericht, Beschluss v. 20.6.2017 – 2 BvR 345/17

Das BVerfG sieht die Pflege intakter Familienverhältnisse als wesentlich für die Erreichung des Resozialisierungsziels an. Lesen Sie die Leitsätze der Redaktion.

Artikel von Sanders zum "Verbot der missbräuchlichen Anerkennung der Vaterschaft" in Heft 15

Das "Verbot der missbräuchlichen Anerkennung der Vaterschaft" ist Gegenstand der Abhandlung von Sanders in FamRZ 2017, Heft 15.

Pressemitteilung des OLG Hamm vom 21.07.2017

Das OLG Hamm hat mit seinem Hinweisbeschluss einen Schmerzensgeldanspruch für die Impotenz des Partners verneint. Es fehle dafür jegliche Voraussetzung. Famrz.de

Pressemitteilung des Bundessozialgerichtes Nr. 33 vom 20.07.2017

Die Gleichbehandlung von Eltern und Kinderlosen bei der Beitragsbemessung der gesetzl. Rentenversicherung ist nach der Entscheidung des BSG nicht verfassungswidrig.

Bundesregierung antwortet auf Kleine Anfrage der Linken

Der Bundesregierung liegen keine konkreten Angaben zu Fallzahlen vor, wie ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken zu entnehmen ist.