Aktuelles

- Pressemitteilungen

Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen nachhaltig gestärkt

Ratifizierung der Istanbul- Konvention: am internationalen Frauentag hat die Bundesregierung dem Gesetzentwurf zum Schutz der Frauen vor Gewalt zugestimmt.

Heute im Bundestag Nr. 276 vom 27.04.2017

Der von den Koalitionsfraktionen eingebrachte Gesetzentwurf zur Bekämpfung von Kinderehen geht in die erste Lesung. Mehr dazu auf FamRZ.de

Heute im Bundestag Nr. 275 vom 27.04.2017

Beschränkung der medizinischen Zwangsbehandlungen per Gesetz auf das unabdingbare Maß ist offenbar schwierig. Lesen Sie mehr auf FamRZ.de.

Heute im Bundestag Nr. 275 vom 27.04.2017

Ein Gesetzentwurf zur Einführung eines Hinterbliebenengeldes stößt auf teils grundsätzliche, teils spezifische Bedenken. Mehr dazu auf FamRZ.de.

Der Gesundheitsausschuss des Bundestages befasst sich mit dem Gesetzentwurf zur Fortschreibung der Vorschriften für Blut- und Gewebezubereitungen. Mehr auf FamRZ.de

- Redaktionsmeldungen

Fehlende Umschlagseiten in Heft 8/2017 der FamRZ

Heute im Bundestag Nr. 270 vom 26.04.2017

Kindergeld soll in Zukunft nicht mehr für mehrere Jahre rückwirkend gezahlt werden können. So der Beschluss des Finanzausschusses. Mehr auf FamRZ.de.

- Entscheidungen

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 22.3.2017 – XII ZB 56/16

Der BGH hat zur Verjährung des Regeressanspruchs eines Scheinvaters entschieden. Lesen Sie mehr dazu auf FamRZ.de

- Pressemitteilungen

Pressemitteilung des Oberlandesgerichts Braunschweig

Das OLG Braunschweig lehnt die Anerkennung einer US- Gerichtsentscheidung zur rechtlichen Elternschaft ab. Lesen Sie mehr auf FamRZ.de!

- Redaktionsmeldungen

Beitrag von Prof. Dr. Anatol Dutta in FamRZ 2017, Heft 8

Lesen Sie in der FamRZ 2017, Heft 8 den Beitrag zur Gesetzliche Beistandschaft unter Ehegatten und Lebenspartnern bei Handlungsunfähigkeit? Mehr auf famrz.de.