Aktuelles

Stellungnahme Nr. 21/2017 vom 15. März 2017

Der DAV hat zum Regierungsentwurf für ein „Gesetz zur Regelung des Rechts auf Kenntnis der Abstammung bei heterologer Verwendung von Samen (SaReG)“ Stellung genommen.

- Pressemitteilungen

Bundesfamilienministerium: Gender Care Gap bei 52,4 Prozent

Gutachten für Zweiten Gleichstellungsbericht betrachtet gesellschaftliche Rahmenbedingungen für Erwerbsarbeit, Pflege, Kinderbetreuung und Hausarbeit.

- Pressemitteilungen

Pressemitteilung des BMFSFJ vom 3.2.2017

Erstmals veröffentlicht das BMFSFJ Daten zu Betreuungsbedarfen von Kindern von 3- 11 Jahren. Lesen Sie mehr auf FamRZ!

- Pressemitteilungen

Pressemitteilung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte vom 17.1.2017

Die Große Kammer des EGMR verhandelt am 24.1.2017 erneut den Fall Paradiso und Campanelli vs. Italien. Lesen Sie hierzu auch den FamRZ-Bericht von 2015.

- Pressemitteilungen

Familienrecht und Familienrealitäten

Die Internationale Gesellschaft für Familienrecht lädt zur 16. Weltkonferenz nach Amsterdam ein. Thema: Familienrecht und Familienrealitäten.

- Pressemitteilungen

Heute im Bundestag Nr. 119 vom 2.3.2017

Bundesregierung fordert, zum Schutz vor missbräuchlicher Ausübung des Elternrechts, Genehmigungsvorbehalt für die Fixierung von Kindern. Mehr auf famrz.de.

- Pressemitteilungen

Pressemitteilung des BMFSFJ vom 23.1.2017

> Bund und Länder haben sich in den Eckpunkten zur Reform des Unterhaltsvorschusses geeinigt. Zum 1.Juli 2017 soll die Reform in Kraft treten.

- Pressemitteilungen
Bundesregierung will mit Gesetz zur Zwangsbehandlung und zur Stärkung des Selbstbestimmungsrechts von Betreuten eine Regelungslücke schließen. FamRZ.de

- Gesetzgebung
Die Bundesregierung zeigt die positive Wirkung der Erhöhung des steuerlichen Entlastungsbetrags für echte Alleinerziehende auf. Mehr auf FamRZ.

- Pressemitteilungen

Heute im Bundestag Nr. 137 vom 8.3.2017

Änderung der Regelungen des Kindesunterhalts insb. für die Fälle des erweiterten Umgangs und des Wechselmodells erhalten Unterstützung vom Petitionsausschuss.