FamRZ – Zeitschrift für das gesamte Familienrecht

FamRZ ist die traditionsreichste und führende deutschsprachige juristische Fachzeitschrift auf dem Gebiet des Familienrechts mit angrenzenden Gebieten. Seit 1954 veröffentlicht sie vierzehntäglich alle relevanten fachspezifischen Informationen – übersichtlich angeordnet, problemorientiert konzipiert und sorgfältig aufbereitet für Praktiker und Wissenschaftler aus dem Familienrecht. Zu den Herausgebern und Autoren der Zeitschrift zählen namhafte Professoren, Richter, Rechtsanwälte und weitere ausgewiesene Kenner des Familienrechts.

Neben der gedruckten Version der FamRZ stehen Ihnen alle Inhalte der neuen sowie archivierten Ausgaben digital oder als Datenbank auf CD-Rom zur Verfügung. Durch eine effiziente Schlüsselwort-Suche optimieren Sie Ihre Recherche, wählen Zitatstellen rasch aus und übernehmen sie einfach für Ihre Arbeit.


Neueste Meldungen

Die neuesten Meldungen können Sie auch als RSS-Feed abonnieren.

Wissenschaftliches Symposium „Die Europäischen Güterrechtsverordnungen“

Am 10. Februar 2017 in Würzburg

Das Deutsche Notarinstitut und der Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Universität Regensburg veranstalten am 10. Februar 2017 in... » weiter

Kategorie: Veranstaltungshinweise | Einstelldatum: 27.09.2016

Familienrichter diskutieren "Düsseldorfer Tabelle" im OLG Düsseldorf

Pressemitteilung des Oberlandesgericht Düsseldorf vom 27. September 2016

Mehr als 70 Richterinnen und Richter von Oberlandesgerichten aus dem gesamten Bundesgebiet und des Kammergerichts Berlin treffen sich heute im Oberlandesgericht Düsseldorf zu einem Meinungs-... » weiter

Kategorie: Pressemitteilungen | Einstelldatum: 27.09.2016

Bundesrat unterstützt verbesserten Schutz vor Stalking

Regierungsentwurf bedürfe nur wenigen Änderungen

Der Bundesrat hat am 23. September 2016 die von der Bundesregierung geplante Verschärfung des Stalking-Paragrafen beraten. Aus Sicht der Länder besteht nur geringer Änderungsbedarf am... » weiter

Kategorie: Gesetzgebung | Einstelldatum: 27.09.2016

13. Symposium für Europäisches Familienrecht startet am 6. Oktober

Zahlreiche Vortragende aus ganz Europa besuchen Regensburg

Vom 6. Bis 8. Oktober findet dieses Jahr das 13. Symposium für Europäisches Familienrecht an der Universität Regensburg statt. Thema ist „Scheidung ohne Gericht? - Neue Entwicklungen im... » weiter

Kategorien: Veranstaltungshinweise, Redaktionsmeldungen | Einstelldatum: 27.09.2016

Neue Mindestanforderungen an familiengerichtliche Gutachter

Gesetz soll demnächst in Kraft treten

Künftig sollen nur noch besonders qualifizierte Sachverständige familiengerichtliche Gutachten erstellen dürfen. Der Bundesrat billigte am 23. September 2016 ein entsprechendes Gesetz, das der... » weiter

Kategorie: Gesetzgebung | Einstelldatum: 27.09.2016

71. DJT: Umfassende Reformen im Familienrecht gefordert

Zusammenfassung der Beschlüsse der familienrechtlichen Abteilung

Am Freitag endete der 71. Deutsche Juristentag in Essen. Dieser hatte erstmals nach acht Jahren wieder eine familienrechtliche Abteilung, deren Vorträge sich bei den Teilnehmenden großer... » weiter

Kategorie: Redaktionsmeldungen | Einstelldatum: 22.09.2016

Kabinett beschließt Regelbedarfs-Ermittlungsgesetz

Pressemitteilung des BMAS vom 21. September 2016

Das Bundeskabinett hat heute das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales vorgelegte Regelbedarfs-Ermittlungsgesetz (RBEG) beschlossen. Dieses regelt die Höhe der Regelbedarfe nach dem SGB... » weiter

Kategorien: Pressemitteilungen, Gesetzgebung | Einstelldatum: 22.09.2016

Prozesskostenhilfe-App von FamRZ-Autor Dr. Gerhard Christl

Kostenloser Download für Android-Geräte

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, mit einer App Prozesskostenhilfe-Raten auf Ihrem mobilen Android-Endgerät zu berechnen. Programmierer ist Richter am AmtsG a. D. Rechtsanwalt Dr. Gerhard... » weiter

Kategorie: Redaktionsmeldungen | Einstelldatum: 22.09.2016

20% der 2015 geborenen Babys hatten ausländische Mutter

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 21. September 2016

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hatten von den insgesamt 738.000 im Jahr 2015 geborenen Kindern 590.000 eine deutsche Mutter und 148.000 eine Mutter mit ausländischer Staatsangehörigkeit... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 22.09.2016

Anpassung der Sozialleistungen: Regelsätze steigen ab 2017

Pressemitteilung der Bundesregierung vom 21. September 2016

Wer Grundsicherung bezieht, erhält ab Januar mehr Geld. Das hat das Bundeskabinett beschlossen. Der Regelsatz für Alleinstehende steigt von 404 Euro auf 409 Euro pro Monat. Die Grundsicherung... » weiter

Kategorie: Pressemitteilungen | Einstelldatum: 22.09.2016

Vermittlungsausschuss erzielt Einigung zur Erbschaftsteuer

Pressemitteilung des Bundesrats vom 22. September 2016

Bund und Länder haben ihren Streit um die Reform der Erbschaftsteuer beigelegt. Nach mehr als siebenstündiger Beratung beschloss der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat in der Nacht... » weiter

Kategorien: Pressemitteilungen, Gesetzgebung | Einstelldatum: 22.09.2016

Ganztagsschulen schneiden besser ab als Halbtagsschulen

Umfrage der Bertelsmann Stiftung untersucht Eltern-Sicht

Wenn Kinder an einer Ganztagsschule lernen, bewerten ihre Eltern die Schule insgesamt häufiger positiv als Eltern von Halbtagsschülern. Das zeigt eine repräsentative Studie von Infratest dimap... » weiter

Kategorie: Pressemitteilungen | Einstelldatum: 20.09.2016

Entmündigung muss aus Praxis des Betreuungswesens verschwinden

Abschlusserklärung des 4. Weltkongresses Betreuungsrecht in Erkner

Zeitgleich mit dem 4. Weltkongress Betreuungsrecht hat der 15. Betreuungsgerichtstag vom 14.-17. September in Erkner getagt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beider Versammlungen haben die... » weiter

Kategorie: Pressemitteilungen | Einstelldatum: 20.09.2016

Vaterschaftsfeststellung für im Ausland kryokonservierten Embryo

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 24.08.2016 – XII ZB 351/15

1. Begehrt ein Samenspender die Feststellung seiner Vaterschaft für einen im Ausland extrakorporal aufbewahrten Embryo, so bestimmt sich das anzuwendende Recht allein entsprechend Art. 19 Abs. 1 Sa... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 20.09.2016

Keine Feststellung der Vaterschaft für kryokonservierte Embryonen

Pressemitteilung des Bundesgerichtshofes vom 19. September 2016

Der BGH hat sich mit der Frage befasst, ob ein deutscher Samenspender als Vater der mit seinem Sperma gezeugten, in einer kalifornischen Fortpflanzungsklinik in flüssigem Stickstoff eingefrorenen... » weiter

Kategorien: Pressemitteilungen, Entscheidungen | Einstelldatum: 20.09.2016

Bundesfamilienministerin stellt den Zukunftsreport Familie 2030 vor

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig stellte am 15. September 2016 den Zukunftsreport Familie 2030 vor. Dieser beschreibt aktuelle Trends in Familienleben, Partnerschaftlichkeit,... » weiter

Kategorie: Pressemitteilungen | Einstelldatum: 15.09.2016

Vermögensübertragungen aus Furcht vor Erbschaftsteuerreform?

DIW Berlin: Zunahme der steuerfreien Übertragungen in 2014 und 2015

In einem Forschungsprojekt im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) die Begünstigungen bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer... » weiter

Kategorie: Pressemitteilungen | Einstelldatum: 15.09.2016

Juristentag, Kinderarmut, Kinderehen, Scheinvaterregress

Familienrechtliche Presseschau September 2016

Die FamRZ verfolgt für Sie die Berichterstattung in den Medien zu aktuellen familienrechtlichen Themen. Einmal monatlich veröffentlichen wir auf famrz.de einen Überblick über die... » weiter

Kategorie: Redaktionsmeldungen | Einstelldatum: 15.09.2016

DAV: Reform des Kindschaftsrechts dringend erforderlich

Erste Diskussions-Ergebnisse beim 71. Deutschen Juristentag

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) fordert den Gesetzgeber auf, mit einer umfassenden Reform des Kindschaftsrechts die Gesetzeslage den gesellschaftlichen Entwicklungen anzupassen.... » weiter

Kategorie: Pressemitteilungen | Einstelldatum: 15.09.2016

DAV: Digitalen Nachlass nach Grundsätzen des Erbrechts regeln

Erste Diskussions-Ergebnisse beim 71. Deutschen Juristentag

Im Rahmen des 71. Deutschen Juristentags sprach sich der Deutsche Anwaltverein (DAV) beim Thema digitaler Nachlass für eine klarstellende Einschränkung des Fernmeldegeheimnisses zugunsten des... » weiter

Kategorie: Pressemitteilungen | Einstelldatum: 15.09.2016

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | weiter »

© Verlag Ernst und Werner Gieseking GmbH, 2016 | Impressum | Datenschutz