Deutscher Anwaltstag 2019

Deutscher Anwaltstag 2019

event_note Veranstaltung: - Leipzig

Vom 15.-17.5.2019 findet in Leipzig der 70. Deutsche Anwaltstag statt. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung lautet: "Rechtsstaat leben“. Damit wollen die Veranstalter als Thema die Bedeutung und eigentlichen Werte des Rechtsstaats aufgreifen. Rechtsstaat bedeutet insbesondere Schutz des Einzelnen und die Garantie individueller Freiheitsrechte, abgesichert durch Verfahrensrechte und Verfahrensordnungen. Der Deutsche Anwaltstag möchte hier nicht nur wichtige Akzente in Richtung Öffentlichkeit und Politik setzen, sondern rechtsstaatsbezogene Themen aus den Blickwinkeln der verschiedenen Rechtsgebiete betrachten und für jeden einzelnen Anwalt/jede einzelne Anwältin praxisrelevant behandeln.

Eine Anmeldung zum Deutschen Anwaltstag ist unter https://anwaltstag.de/de/anmeldung möglich.

 

AG Familienrecht beschäftigt sich mit Versorgungsausgleich und Kindeswohl

Das Famili­en­recht reicht in viele Lebens­be­reiche hinein – und daher zuweilen auch in mehrere Fachge­richts­bar­keiten. Die AG Famili­en­recht des DAT greift am 16.5.2019 zwei promi­nente Fälle dieser rechts­staat­lichen Verzahnung kritisch heraus:

  1. die Anpas­sungen im Versor­gungs­aus­gleich: Unterhalt und Invalidität vor vier Fachge­richts­bar­keiten?
  2. Kindeswohl und Inobhut­nahme – Famili­en­ge­richt versus Verwal­tungs­ge­richt.

Famili­enanwälte und -gerichte sind zudem in großer Sorge: Famili­en­ge­richte stoßen an ihre Belas­tungs­grenze. Die Arbeits­ge­mein­schaft fragt nach den Ursachen, um dabei zu helfen, Lösungen zu finden.

Zurück