Der „Digitale Nachlass“

event_note Veranstaltung:

Anmelden zum FamRZ-Onlineseminar am 17. Mai 2017

Am 17. Mai 2017 erhalten Sie die Möglichkeit Ihre Fortbildungspflicht gem. § 15 FAO bequem zu Hause oder im Büro zu erfüllen. Seit Anfang des Jahres bietet die Zeitschrift für das gesamte Familienrecht Onlineseminare an. Renommierte Autoren der FamRZ diskutieren mit Ihnen aktuelle Themen aus Rechtsprechung und Gesetzgebung.

IhrReferent wird Herr Dr. Tobias Kappler sein. Dr. Tobias Kappler ist Notar in Osterhofen sowie Lehrbeauftragter an der Universität Regensburg. Er kommentiert in Erman, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, die Vorschriften über Testament, gemeinschaftliches Testament und Erbvertrag (§§ 2229 mit 2302 BGB). Er ist fachlicher Leiter und Referent in der Ausbildung zum Fachanwalt Erbrecht bei Seminare von Fürstenberg/Verlag Dr. Otto Schmidt.

Der "Digitale Nachlass"

Erschafft das Internet ein "neues" Erbrecht?

  • Postmortales Persönlichkeitsrecht
  • E-Mail, Facebook, Twitter & Co.
  • Übergang digitaler Nutzungsrechte
  • Vorsorgende Regelungen

Wurden früher Kontakte zu Dritten per Brief gepflegt, geschieht dies heute via E-Mail, Facebook, Twitter und Co. Rechtlich stellt sich die Frage, wie digitale Daten vererbt werden. Reicht hierzu unser bestehendes Erbrecht des BGB aus oder bedarf es evtl. neuer Rechtsvorschriften?

Das Seminar gibt einen Überblick über die aktuellen Tendenzen in Rechtsprechung und Schrifttum und verdeutlicht diese an Beispielen aus der täglichen Praxis. Derart soll der Erbrechtsberater "von heute" auf das "Erbrecht von morgen" vorbereitet werden.

Hinweise

  • Termin: Mittwoch, 17. Mai 2017. Weitere Termine:07. September 2017 oder12. Dezember 2017
  • Vortragsdauer:10:00 – 11:30 Uhr
  • Dieses Onlineseminar richtet sich an Rechtsanwälte, Fachanwälte für Erbrecht und Notare.
  • Sie erhalten als angemeldeter Teilnehmer einen Fortbildungsnachweis gem. § 15 FAO:Fachanwälte für Familienrecht.
  • Weitere Details und Buchung

Zurück