Auskunftsansprüche im Güter- , Unterhalts- und Versorgungsausgleichsrecht

event_note Veranstaltung:

Anmelden zum FamRZ-Onlineseminar am 22. Mai 2017

Am 22. Mai 2017 erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Fortbildungspflicht gem. § 15 FAO bequem zu Hause oder im Büro zu erfüllen. Seit Anfang des Jahres bietet die Zeitschrift für das gesamte Familienrecht Onlineseminare an. Renommierte Autoren der FamRZ diskutieren mit Ihnen aktuelle Themen aus Rechtsprechung und Gesetzgebung.

Ihr Referent wird Dr. Rainer Kemper sein. Dr. Kemper ist dauerhafter Verwalter einer Professur an der Hochschule Osnabrück und Lehrbeauftragter an der Universität Münster. Er befasst sich seit vielen Jahren mit dem Familienrecht und hat sich durch zahlreiche Veröffentlichen auf diesem Gebiet einen Namen gemacht. Seit mehreren Jahren ist Dr. Kemper in der Anwaltsfortbildung tätig.

Auskunftsansprüche im Güter- , Unterhalts- und Versorgungsausgleichsrecht

In der familienrechtlichen Praxis bereitet es oft große Probleme, die für eine erfolgreiche Rechtsdurchsetzung erforderlichen Sachverhaltskenntnisse zu erlangen. Der Gesetzgeber hat deswegen verschiedene Auskunftsansprüche geschaffen, durch welche einem Ehegatten bzw. Verwandten die Gelegenheit vermittelt werden soll, an die benötigten Daten zu gelangen.

Im Seminar werden Auskunftsansprüche aus den drei wichtigsten Bereichen des Scheidungsfolgenrechts,

  • dem Güterrecht
  • dem Versorgungsausgleichsrecht
  • dem Unterhaltsrecht

behandelt. Anwendungsfragen werden genauso dargestellt wie Durchsetzungsprobleme. Erörtert werden jeweils die Voraussetzungen, der Inhalt sowie Reichweite und Durchsetzung der jeweiligen Auskunftsansprüche.

Das Generalthema soll im Onlineseminar fallbezogen an Beispielen erörtert werden. Dabei werden aktuelle Streitfragen diskutiert und durch zweckmäßige Tipps ergänzt.

Die Inhalte des Seminars im Detail:

  • Auskunftsansprüche über das Anfangs-, Trennungs- und Endvermögen beim Zugewinnausgleich nach § 1379 BGB
  • Auskunftsansprüche unabhängig vom Verfahren nach § 4 VersAusglG
  • Auskunftsansprüche im Versorgungsausgleichsverfahren nach § 220 FamFG
  • Auskunftsansprüche aus § 1605 BGB im Unterhaltsrecht
  • Allgemeine Auskunftsansprüche nach § 242 BGB

Hinweise

Termin: Montag, 22. Mai 2017. Weitere Termine: 09.Oktober 2017 oder 11. Dezember 2017

Vortragsdauer:16:00 – 17:30 Uhr

Dieses Onlineseminar richtet sich an Rechtsanwälte und Fachanwälte für Familienrecht.

Sie erhalten als angemeldeter Teilnehmer einen Fortbildungsnachweis gem. § 15 FAO:Fachanwälte für Familienrecht.

Weitere Details und Buchung

Zurück