72. Deutscher Juristentag mit familienrechtlichem Thema

event_note Veranstaltung: - CCL, Leipziger Messe

Reformbedarf im Sorge-, Umgangs- und Unterhaltsrecht

Vom 26. bis zum 28.9.2018 findet in Leipzig der 72. Deutsche Juristentag statt. Erneut hat dieser eine familienrechtliche Abteilung (Vorsitzende: Prof. Dr. Nina Dethloff). Diese verhandelt das Thema „Gemeinsam getragene Elternverantwortung nach Trennung und Scheidung – Reformbedarf im Sorge-, Umgangs- und Unterhaltsrecht?“. Das Gutachten für die Abteilung verfasst dieses Jahr Prof. Dr. Eva Schumann. Geplant sind Stellungnahmen der FamRZ-Mitherausgeberin Vors. Richterin am OLG Prof. Dr. Isabell Götz sowie von

  • Dr. Michael Coester, München,
  • Psych. Prof. Dr. Sabine Walper, München
  • Rechtsanwältin Eva Becker, Berlin

Passend zum Thema des Juristentags stellt Stephan Hammer in FamRZ 2018, Heft 4 an. Hammer listet im Artikel allgemeine Reformziele, entwickelt daraus konkrete Reformansätze und beschreibt, wie eine gesetzliche Umsetzung aussehen könnte.

Vorsitzende Prof. Dr. Nina Dethloff zum Thema der Abteilung Familienrecht:

 

Ziele des Deutschen Juristentages

Den Kongress 'Deutscher Juristentag' veranstaltet der Deutsche Juristentag e.V. seit 1860. Die Veranstaltung findet zweijährlich in wechselnden deutschen Städten statt und hat stets 2.500 bis 3.500 Teilnehmer – Juristinnen und Juristen aus allen Teilen der Bundesrepublik, aus allen Berufsgruppen, aus allen Generationen. Ziel sowohl des Vereins als auch der Tagung ist,

  • auf wissenschaftlicher Grundlage die Notwendigkeit von Änderungen und Ergänzungen der Rechtsordnung zu untersuchen
  • der Öffentlichkeit Vorschläge zur Fortentwicklung des Rechts vorzulegen
  • auf Rechtsmissstände hinzuweisen und einen lebendigen Meinungsaustausch unter den Juristen aller Berufsgruppen und Fachrichtungen herbeizuführen.

Nach acht Jahren hatte der DJT 2016 erstmals wieder eine familienrechtliche Abteilung; das Thema lautete „Rechtliche, biologische und soziale Elternschaft – Herausforderungen durch neue Familienformen“. Die wichtigsten Beschlüsse zum Familienrecht, die aus dem 71. DJT hervorgingen, haben wir auf famrz.de für Sie zusammengestellt.

Zurück