14. Betreuungsgerichtstag Nord – Butter bei die Fische

14. Betreuungsgerichtstag Nord – Butter bei die Fische

event_note Veranstaltung: - Bürgerhaus Wilhelmsburg Mengestr. 20, 21107 Hamburg

Am 5.11.2019 findet der 14. Betreuungsgerichtstag Nord statt. Der Titel lautet dieses Jahr "Butter bei die Fische". Die Teilnahmegebühren betragen

  • 75 EUR regulär
  • 55 EUR ermäßigte Teilnahmegebühr für BGT-Mitglieder
  • 25 EUR ermäßigte Teilnahmegebühr für ehrenamtliche Betreuer und Studierende

Die Gebühr beinhaltet jeweils einen Begrüßungskaffee, Verpflegung am Mittag und eine Kaffeepause am Nachmittag. Anmelden können Sie sich ab jetzt über das elektronische Anmeldeformular

 

Bundesteilhabegesetz und Betreuungsrechtsreform

Inhaltlich befasst sich die Tagung u.a. mit dem Bundesteilhabegesetz und dem Reformprozess im Betreuungsrecht. Auf der Agenda stehen Vortäge von Dr. Sabine Bernot, Monitoringstelle des Deutschen Instituts für Menschenrechte ("Auch im Alter und bei Krankheit gilt das Recht auf Schutz und FreiheitDas Betreuungsrecht im Licht der UN-Behindertenrechtskonvention Staatenprüfung 2018-2020) und Kurzberichte aus den Arbeitsgruppen des Bundesministeriums von Peter Winterstein, Ulrich Engelfried, Ulrike Thielke und Kerrin Stumpf zum Thema Selbstbestimmung und Qualität im Betreuungsrecht.

Danach finden parallele Teilplenen statt zu den Themen:

  • Das Verfahren schafft das Recht
  • Neuregelung der Vergütungen beruflicher rechtlicher Betreuung
  • Bundesteilhabegesetz und die Studie »Subsidiarität im Betreuungsrecht«
  • Fixierungen und ärztliche Zwangsmaßnahmen – Herausforderungen in der Akutpsychiatrie
  • Demografischer Wandel und Betreuungsrecht 2025 – Strukturen der Zukunft

Das vollständige Programm finden Sie online zum Download.

Zurück