Verheiratung minderjähriger Mädchen

- Aktuelle Meldungen Redaktionsmeldungen

„Save The Children“ veröffentlicht Bericht zu Zahl und Risiken von Kinderehen

Jedes Jahr werden 15 Millionen minderjährige Mädchen verheiratet – diese Zahl nennt die Menschenrechtsorganisation Save The Children in einem kürzlich anlässlich des Weltmädchentages erschienenen Bericht. In Entwicklungsländern soll 1 von 3 Mädchen unter 18 Jahren verheiratet sein, unter 15 Jahren soll es 1 von 9 Mädchen sein. Alarmierend seien diese Zahlen dem Bericht zufolge vor allem deshalb, weil Kinderehen einen Kreislauf an Benachteiligungen in Gang setzten: zum Beispiel stünden sie in direkter Verbindung mit

  • einer Einschränkung von Bildungschancen der Mädchen
  • der zunehmenden Gewalt gegen sie
  • einem höheren Risiko für sexuell übertragbare Krankheiten.

Die Politik solle daher entschlossen gegen Kinderehen vorgehen.

Risikofaktoren für Kinderheirat

Wie der Bericht aufzeigt, ist die Heirat unter Minderjährigen vor allem abhängig von Wohlstand und Bildung. In den meisten Ländern seien es vor allem die Mädchen aus den ärmeren Familien, die jung heiraten. So gingen zum Beispiel in Indien 40 % der Mädchen aus der ärmsten Bevölkerungsschicht unter 15 Jahren eine Ehe ein – im Gegensatz zu nur 3 % aus der reichsten Bevölkerungsschicht. In Nepal sei das Verhältnis ähnlich; ebenso in Tansania, einem Land, in dem in ländlichen Regionen viele Mädchen sogar schon mit 11 Jahren verheiratet werden. Ebenso gefährdet seien Mädchen in Krisenregionen. So sei unter den syrischen Flüchtlingen, die sich 2013 in Jordanien aufhielten, 1 von 4 Mädchen im Alter von 15-17 Jahren verheiratet gewesen.

Zahl der Kinderehen in Deutschland vergleichsweise hoch

Save The Children rankt in seinem Bericht 144 Länder nach den Möglichkeiten, die sie Mädchen geben; ausschlaggebend für die Einstufung waren dabei Indikatoren wie

  • Höhe von Müttersterblichkeit
  • durchschnittlicher Bildungsstand von Mädchen
  • Raten der Teenagerschwangerschaften.

Deutschland erreicht dabei zwar den 12. Platz; es fällt jedoch auf, dass Kinderehen vergleichsweise häufig sind. Der komplette Bericht steht auf der Website der Organisation Save The Children als PDF zum Download zur Verfügung.

Zurück