25 % mehr junge Menschen begannen im Jahr 2015 eine Heimerziehung

- Aktuelle Meldungen Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 16. Dezember 2016

Wie das Statistische Bundesamt meldet, begann für 49.500 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Jahr 2015 die Erziehung in einem Heim oder in einer betreuten Wohnform. Das waren 25 % mehr als im Jahr zuvor. Bei den Jungen und jungen Männern stieg die Zahl um 46 % auf 32.800. Dabei nahm der Anteil der Jungen und jungen Männer mit Migrationshintergrund von knapp 40 % im Jahr 2014 auf 62 % zu.


Quelle: Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes Nr. 458 vom 16. Dezember 2016

Zurück