Wechselmodell als Regelfall

- Gesetzgebung

Bundestag beschäftigt sich am 15.3. mit Anträgen von FDP und Linke

Am Donnerstag, den 15.3.2018, beschäftigt sich der Bundestag mit Anträgen der FDP-Fraktion und der Fraktion die Linke zum Wechselmodell. Die Liberalen fordern mit ihrem Antrag die Einführung des „Paritätischen Doppelresidenzmodells“ als Regelfall. Der Antrag der Linksfraktion will genau das verhindern und spricht sich gegen eine Festschreibung des Wechselmodells aus.

Geplant ist, dass der Antrag der FDP nach 45-minütiger Debatte zur federführenden Beratung an den Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz überwiesen wird. Derzeit ist noch strittig, ob der Antrag der Linksfraktion im Rechtsausschuss oder im Familienausschuss federführend beraten werden soll.

 

Wechselmodell trage Kindeswohl besser Rechnung

Das Wechselmodell ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Die Justizministerkonferenz hatte sich letztes Jahr für eine Prüfung einer gesetzlichen Regelung des Wechselmodells ausgesprochen ‐ kurz nach der vielbeachteten Entscheidung des BGH, dass das Wechselmodell unter bestimmten Voraussetzungen auch gegen den Willen eines Elternteils angeordnet werden kann. In einer gemeinsamen Erklärung im Oktober 2017 mahnten

  • der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB),
  • die Deutsche Liga für das Kind,
  • der Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV)

an, dass das Wechselmodell nicht zum Regelfall werden dürfe.

Die FDP ist anderer Meinung. Die Fraktion ist der Ansicht, dass das Modell, das eine gemeinsame Betreuung der Kinder mit zeitlicher Verteilung zwischen ein Drittel / zwei Drittel bis hin zur hälftigen Teilung bedeutet, dem Kindeswohl besser Rechnung trägt.

Wechselmodell zum Weiterlesen in der FamRZ:

„Kindesunterhalt und Wechselmodell – Eine vergleichende Perspektive“ von Dethloff und Kaesling in

„Alternativentwurf eines Finanzierungsmodells bei Wechselbetreuung eines Kindes“ von Spangenberg in

„Das Wechselmodell“ von Wohlgemuth in

„Die Unterhaltsrente im Wechselmodell – ein systemwidriges Danaergeschenk?“ von Maaß in

„Wechselmodell ohne Barunterhaltspflicht?“ von Spangenberg in

„Wechselmodell ohne Barunterhaltspflicht!“ von Maaß in

„Wechselmodell in der Prozess- und Verfahrenskostenhilfe“ von Christl in

Zurück