Wertersatzanspruch nichtehelicher Kinder

- Aktuelle Meldungen Entscheidungen

Bundesgerichtshof, Urteil v. 18.10.2017 – IV ZR 97/15

Der Wertersatzanspruch des nichtehelichen Kindes gegen den Staat gemäß Art. 12 § 10 II S. 1 NEhelG in der Fassung des Gesetzes vom 12.4.2011 umfasst keinen Nutzungsersatz in Form erwirtschafteter oder ersparter Zinsen.

Anm. d. Red.: Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2017, Heft 24.

Zurück