Voraussetzungen im Betreuungsverfahren sowie beim Einwilligungsvorbehalt

- Aktuelle Meldungen Entscheidungen

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 7.12.2016 – XII ZB 136/16

1. Zu den Voraussetzungen, unter denen die Beschwerdekammer im Betreuungsverfahren eines ihrer Mitglieder mit der Anhörung des Betroffenen beauftragen kann (im Anschluss an Senatsbeschluss v. 15.6.2016 – XII ZB 581/15 -, FamRZ 2016, 1446).

2. Zu den Voraussetzungen der Anordnung eines Einwilligungsvorbehalts (im Anschluss an Senatsbeschluss v. 27.4.2016 – XII ZB 7/16 -, FamRZ 2016, 1070).

Anm. d. Red.: Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2017, Heft 6.

Zurück