Sorgeentzug zwecks Adoption eines Pflegekindes

- Entscheidungen Leitsätze

EuGHMR, Entscheidung v. 10.9.2019 – Beschwerde Nr. 37283/13

  1. Zur Rechtfertigung eines Eingriffs in das Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens, wenn die nationalen Gerichte zunächst ein Pflegekindschaftsverhältnis angeordnet haben und später den Eltern die elterliche Sorge zwecks anschließender Adoption des Kindes durch die Pflegeeltern entzogen wird.
  2. Zur verfahrensrechtlichen Vertretung des Kindes durch den auch in eigenen Rechten betroffenen Elternteil.

(Leitsätze der Redaktion)

Anm. d. Red.: Die Entscheidung erscheint demnächst in der FamRZ, m. Anm. Botthof.

Zurück