Sachverständigengutachten im Betreuungsverfahren

- Aktuelle Meldungen Entscheidungen

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 5.10.2016 – XII ZB 152/16

Beabsichtigt das Gericht, in einem Betreuungsverfahren ein in einem anderen Verfahren eingeholtes Sachverständigengutachten entsprechend § 411a ZPO zu verwerten, muss es den Beteiligten zuvor rechtliches Gehör gewähren (im Anschluss an die Senatsbeschlüsse v. 27.4.2016 – XII ZB 611/15 -, FamRZ 2016, 1149, m. Anm. Seifert, und v. 16.11.2011 – XII ZB 6/11 -, FamRZ 2012, 293).

Anm. d. Red.: Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2017, Heft 1.

Zurück