Erstattung geleisteter Zahlungen für teilstationäre Betreuung

- Entscheidungen Leitsätze

Bundesgerichtshof, Urteil v. 11.4.2019 – III ZR 4/18

Zum Erstattungsanspruch des Sozialhilfeträgers aus § 812 I S. 2 Alt.1 BGB gegenüber dem Leistungserbringer im Rahmen des sozialhilferechtlichen Dreiecksverhältnisses bei Rücknahme eines vorläufigen Bewilligungsbescheids (Bestätigung und Fortführung des Senatsurteils v. 31.3.2016 - III ZR 267/15 -, BGHZ 209, 316 = FamRZ 2016, 977 [LSe] {FamRZ-digital | FamRZ bei juris}).

Anm. d. Red.: Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2019, Heft 14.

Zurück