Anfechtung der Vaterschaft

- Aktuelle Meldungen Entscheidungen

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 13.9.2017 – XII ZB 403/16

Führt von den nach Art. 19 I EGBGB für die Feststellung der Vaterschaft alternativ berufenen Rechtsordnungen zum Zeitpunkt der Geburt nur eine Rechtsordnung zur rechtlichen Vaterschaft (hier: des italienischen Ehemanns der Mutter aufgrund Anwendung deutschen Rechts), so kann diese grundsätzlich nur nach dem gemäß Art. 20 EGBGB anwendbaren Anfechtungsstatut beseitigt werden (im Anschluss an Senatsbeschluss v. 19.7.2017 – XII ZB 72/16 -, FamRZ 2017, 1687 [m. Anm. Duden, S. 1690, und Anm. Henrich, S. 1691], zur Veröffentlichung in BGHZ bestimmt).

Anm. d. Red.: Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ 2017, Heft 22, m. Anm. Henrich. Vorinstanz war das OLG München, FamRZ 2016, 1599, m. Anm. Henrich.

Zurück