Dr. Christian Seiler

Christian Seiler
Christian Seiler

Direktor des AmtsG und Mitherausgeber der FamRZ

Dr. Christian Georg Seiler wurde am 05.09.1969 in Burghausen geboren und machte 1988 am Gymnasium: Ruperti-Gymnasium Mühldorf/Inn Abitur. Sodann studierte er an der Ludwig-Maximilians-Universität München von 1988 bis 1992 Rechtswissenschaft. Von 1989 bis 1992 war er Stipendiat der Hanns-Seidl-Stiftung. Sein erstes Staatsexamen legte er im September 1992 in München ab. Im Anschluss war er Rechtsreferendar beim Landgericht Traunstein ab April 1993 und legte sein zweites Staatsexamen 1995 ab.

Seiler ist verheiratet und hat zwei Töchter.

 

Seit Juni 2017 Direktor des Amtsgerichts Freising

Im September 1995 trat er in die Bayrische Justiz ein, von

  • 1995 bis 1997 als Proberichter beim Landgericht Landshut (Zivilkammer)
  • 1997 bis 2001 Staatsanwaltschaft Landshut
  • 2001 bis 2003 Richter am Amtsgericht Landshut (Familienrichter)
  • 2003 bis 2010 Hauptamtlicher Arbeitsgemeinschaftsleiter für Rechtsreferendare im Justizausbildungszentrum in München (seit 2008 als Richter am Oberlandesgericht München)
  • 2011 bis 2017 Mitglied des 12 Zivilsenats (Familiensachen)

und seit Juni 2017 als Direktor des Amtsgerichts Freising.

Von 2004 bis 2006 erfolgte die Promotion an der Universität Passau bei Frau Prof. Dr. Müßig zum Thema: „Der Begriff der Schenkung im Rahmen des § 2287 BGB“. Im Anschluss war Seiler Lehrbeauftragter der Universität Passau; seit 2014 hat er einen Lehrauftrag an der Universität Regensburg in den Schwerpunkten Familienrecht und Prozessrecht. Er ist Mitautor im Handbuch des FA-FamR von der 7. bis zur 11. Auflage und Mitautor des Thomas/Putzo ZPO seit 2011.

Seit September 2019 ist Christian Seiler Mitherausgeber der Zeitschrift für das gesamte Familienrecht, für die er bereits seit vielen Jahren als Autor (Abhandlungen und Anmerkungen zu BGH-Entscheidungen) tätig ist.