FamRZ-Buch 27: Steuerrecht für die familienrechtliche Praxis

Steuerrecht für die familienrechtliche Praxis
  • Ralf Engels, Rechtsanwalt/Fachanwalt für Familien-/Steuerrecht
3. neu bearb. Auflage
59.00
Inhalt
Inhaltsverzeichnis
Rezension

Die Kenntnis steuerlicher Grundlagen zu Themen wie

  • Zustimmung zur Veranlagung
  • Aufteilung von Erstattungen und Nachzahlungen
  • Realsplitting
  • Einkommensermittlung und unterhaltsrechtliche Korrekturen
  • Verträge unter Angehörigen
  • Steuern und Kinder
  • Kindergeld
  • Schenkungsteuer
  • Immobilien und Zugewinn
  • Verfahrensfragen

ist für Familienrechtler ein Muss, nicht zuletzt aufgrund der Schnelllebigkeit der Materie.

In der Neuauflage vom Familien- und Steuerrechtsexperten geht es aktuell um

  • Ehegattenveranlagung
  • Folgen des VersAusglG
  • Schenkungsteuer bzgl. Zuwendungen/Abfindungen
  • Reform des Erbschaftsteuerrechts
  • Abzug von Kosten des Scheidungsverfahrens
  • Jahressteuergesetz 2017
  • Erhöhung der Grund- und Kinderfreibeträge bis 2018
  • Fallstricke bei der Ehegattenimmobilie.

Insbesondere für (Fach-)Anwälte, Richter und Notare!

Inhaltsverzeichnis als PDF downloaden

[...] Der mittlerweile in dritter Auflage vorliegende, gut geschriebene und sehr kompakt gehaltene Band [...] bietet dem Familienrechtspraktiker einen soliden Zugang zu dem komplexen, bisweilen sehr drögen Steuerrecht. Bei dem Werk handelt es sich dabei weniger um eine Einführung in das Steuerrecht, sondern eher um eine Aufbereitung einzelner, in der Praxis besonders wichtiger familienrechtlicher Sachverhalte, die auf ihre steuerrechtliche Relevanz hin abgeprüft werden. Für die Nutzerinnen und Nutzer des Bandes bietet diese Art der Darstellung handfeste Vorteile. Denn ausgehend von einer familienrechtlichen „Problemlage" werden sie Schritt für Schritt zu den steuerrechtlich relevanten Fragestellungen geführt, die dann nach und nach abgearbeitet, erläutert und, wo erforderlich, durch Hinweise auf weiterführende Literatur vertieft werden.

Richter am KG Dr. Martin Menne in DNotZ 2018, 558 f.

 

[FamRZ-Buch 27] liest sich, was im Hinblick auf die behandelte Materie eher überraschend sein mag, nahezu spannend. Dies liegt in der vorzüglichen Art der Darstellung.

Notar Prof. Dr. Dr. Herbert Grziwotz in FamRZ 2018, 494

 

Das Werk ist von einem Grenzgänger zwischen Steuer- und Familienrecht verfasst, sodass der Autor die Expertise des Steuerrechtlers hat, sich aber gleichzeitig der Gedankenwelt und Sprache des Familienrechtlers bedient. Dies fördert die Verständlichkeit für den Ziviljuristen. Das Werk ist umfassend und erschöpfend. Keine Frage, die typischerweise in der Beratungssituation von Eheverträgen und Scheidungsvereinbarungen vorkommt, die nicht in dem Werk behandelt würde.

Notar Dr. Eckhard Wälzholz in MittBayNot, S. 225 f.

 

Das Werk von Ralf Engels eröffnet dem Familienrechtspraktiker einen hervorragenden Zugang zu den steuerrechtlichen Problemen eines Falls und gibt praxisorientierte, sachgerechte Antworten auf die im Familienrecht immer wieder auftauchenden steuerlichen Fragen.

Richter am KG Dr. Martin Menne in NotBZ 2016, 240

 

Engels' Werk ist aber für den Familienrechtspraktiker viel zu wertvoll, als dass eine Kaufentscheidung vom Zeitpunkt einer zukünftigen Aktualisierung abhängig gemacht werden sollte. Nach wie vor besticht dieses Werk dadurch, dass es sein Leserprofil klar vor Augen hat und auf etwas über 400 Seiten in kompakter und praxisorientierter Form eine Themenbreite anbietet, die konkurrenzlos sein dürfte.

Rechtsanwalt Rolf Schlünder u. Richter am Finanzgericht Dr. Oliver Geißler in

 

Das Buch ist uneingeschränkt zu empfehlen - nicht nur zur Lektüre, auch zur Anschaffung. Das Verdienst dieses Werkes liegt darin, die steuerliche Materie sehr breit, wie nach Art eines Kompendiums darzustellen. Das Buch schneidet jede steuerliche Frage an, auch wenn es aus Platzgründen teilweise die Probleme nur andeuten kann.

Rechtsanwalt Rolf Schlünder und Oberregierungsrat Dr. Oliver Geißler in f., zur Vorauflage

Zurück