Neueste Entscheidungen

Bundesfinanzhof, Urteil v. 28.5.2019 – II R 37/16

Kinder können eine Immobilie steuerfrei erben, wenn sie die Selbstnutzung als Wohnung innerhalb von sechs Monaten aufnehmen.

Vorschau auf den Beitrag von Yves Döll in Heft 15

Der Aufsatz berichtet über die Rechtsprechung zum Sorge- und Umgangsrecht im Zeitraum August 2018 bis Juli 2019.

- Entscheidungen Leitsätze

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 22.5.2019 – XII ZB 613/16

Lesen Sie hier bereits die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 22.5.2019 – XII ZB 613/16. Der Volltext der Entscheidung erscheint demnächst in der FamRZ.

- Entscheidungen Leitsätze

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 26.6.2019 – XII ZB 11/19

Lesen Sie hier bereits die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 26.6.2019 – XII ZB 11/19. Der Volltext der Entscheidung erscheint demnächst in der FamRZ.

- Entscheidungen Leitsätze

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 3.7.2019 – XII ZB 116/19

Lesen Sie hier bereits die Leitsätze zum BGH-Beschluss v. 3.7.2019 – XII ZB 116/19. Der Volltext der Entscheidung erscheint demnächst in der FamRZ.

Oberlandesgericht Frankfurt/M., Beschluss v. 2.7.2019 – 6 UF 238/17

Der Träger einer Zusatzversorgung kann bei scheidungsbedingter Teilung des Rentenanrechts nicht ohne Weiteres den Ehegatten eines Versicherten in einen anderen Tarif verweisen.

BGH-Entscheidung zur Anwaltshaftung bei Beratungsfehler

Ein Schadensfall aus dem Bereich des Versorgungsausgleichs (übersehene Versorgung), dessen Eintritt vor dem 15.12.2004 liegt, ist auch dann verjährt, wenn erst mit Eintritt des Versorgungsfalls Kenntnis über das Bestehen eines Beratungsfehlers erlangt wird.