FamRZ – Zeitschrift für das gesamte Familienrecht

FamRZ ist die traditionsreichste und führende deutschsprachige juristische Fachzeitschrift auf dem Gebiet des Familienrechts mit angrenzenden Gebieten. Seit 1954 veröffentlicht sie vierzehntäglich alle relevanten fachspezifischen Informationen – übersichtlich angeordnet, problemorientiert konzipiert und sorgfältig aufbereitet für Praktiker und Wissenschaftler aus dem Familienrecht. Zu den Herausgebern und Autoren der Zeitschrift zählen namhafte Professoren, Richter, Rechtsanwälte und weitere ausgewiesene Kenner des Familienrechts.

Neben der gedruckten Version der FamRZ stehen Ihnen alle Inhalte der neuen sowie archivierten Ausgaben digital oder als Datenbank auf CD-Rom zur Verfügung. Durch eine effiziente Schlüsselwort-Suche optimieren Sie Ihre Recherche, wählen Zitatstellen rasch aus und übernehmen sie einfach für Ihre Arbeit.


Aktuelles

Die neuesten Meldungen können Sie auch als RSS-Feed abonnieren.

Fondsanteile als Teilungsgegenstand im Versorgungsausgleich

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 19.7.2017 – XII ZB 201/17

1. Als Teilungsgegenstand im Versorgungsausgleich kommen auch bei der externen Teilung Fondsanteile als die im Versorgungssystem verwendete Bezugsgröße in Betracht. 2. Der nachehezeitliche... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 01.09.2017

Ehe für alle, tunesisches Erbrecht, Leihmutterschaft, Kita-Qualität

Familienrechtliche Presseschau August 2017

Die FamRZ verfolgt für Sie die Berichterstattung in den Medien zu aktuellen familienrechtlichen Themen. Einmal monatlich veröffentlichen wir auf famrz.de einen Überblick über die... » weiter

Kategorie: Redaktionsmeldungen | Einstelldatum: 31.08.2017

Bertelsmann-Stiftung wertet Kita-Personalschlüssel aus

Gefälle zwischen Kreisen und Bundesländern ist enorm

Erstmals hat die Bertelsmann Stiftung die Kita-Personalschlüssel der 402 Kreise und kreisfreien Städte ausgewertet. Das Ergebnis: Die Unterschiede zwischen den Bundesländern – aber auch... » weiter

Kategorie: Pressemitteilungen | Einstelldatum: 29.08.2017

FamRZ-Artikel zum „Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen“

Schwab und Hüßtege widmen sich dem Thema in Heft 17

Am 1.6.2017 verabschiedete der Bundestag das „Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen“. Der Gesetzgeber will damit zweierlei bewirken: Zum einen sollen Ehen Minderjähriger unter dem... » weiter

Kategorien: Redaktionsmeldungen, Gesetzgebung | Einstelldatum: 29.08.2017

Aussetzung der Rentenkürzung

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 2.8.2017 – XII ZB 170/16

1. Eine Aussetzung der Rentenkürzung kommt lediglich in Höhe der Differenz der beiderseitigen Ausgleichswerte aus den Regelversorgungen des § 32 VersAusglG in Betracht, aus denen die... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 25.08.2017

Auskunftsanspruch eines Elternteils

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 26.7.2017 – XII ZB 85/17

1. Ist den Eltern die Gesundheitssorge entzogen, so richtet sich insoweit der Auskunftsanspruch eines Elternteils über die persönlichen Verhältnisse des Kindes vorrangig gegen den Inhaber der... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 25.08.2017

Sozialhilfeausgaben im Jahr 2016 um 4,5 % gestiegen

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 24.8.2017

Im Jahr 2016 wurden in Deutschland 29,0 Milliarden Euro netto für Sozialhilfeleistungen nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII „Sozialhilfe“) ausgegeben. Wie das Statistische... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 24.08.2017

Deutsches vs. polnisches Abstammungsstatut

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 19.7.2017 – XII ZB 72/16

1. Führt von den nach Art. 19 I EGBGB für die Feststellung der Vaterschaft alternativ berufenen Rechtsordnungen zum Zeitpunkt der Geburt allein das Personalstatut des geschiedenen Ehemanns der... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 24.08.2017

Gleichwertigkeit einer in Spanien erklärten Vaterschaftsanerkennung

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 5.7.2017 – XII ZB 277/16

Die in Spanien vor dem zuständigen Standesamt erklärte Anerkennung der Vaterschaft ist der Anerkennung nach deutschem Recht gleichwertig und ersetzt die hierfür vorgeschriebene Form der... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 24.08.2017

Umgangsrecht der Großeltern

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 12.7.2017 – XII ZB 350/16

1. Gemäß § 68 III S. 2 FamFG kann im Beschwerdeverfahren auch gegen den Willen eines Beteiligten ohne erneuten Erörterungstermin entschieden werden. 2. Der Umgang der Großeltern mit dem... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 23.08.2017

Zahl der Inobhutnahmen hat sich seit 2013 fast verdoppelt

Mitteilung des Statistischen Bundesamtes vom 23.8.2017

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, führten die Jugendämter im Jahr 2016 in Deutschland 84.200 vorläufige Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen durch (Inobhutnahmen)... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 23.08.2017

Einwilligung in eine genetische Abstammungsuntersuchung

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 26.7.2017 – XII ZB 125/17

Der Anspruch auf Einwilligung in eine genetische Abstammungsuntersuchung steht neben der Mutter und dem Kind allein dem rechtlichen Vater zu. Eine Fälschung des Personenstandsregisters oder der... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 22.08.2017

§ 23 II S. 2 Alt. 1 PsychKG M-V a.F. ist nichtig

Bundesverfassungsgericht, Beschluss v. 19.7.2017 – 2 BvR 2003/14

§ 23 II S. 2 Alt. 1 PsychKG M-V a.F. wird den sich aus den Grundrechten ergebenden Anforderungen in Bezug auf das Verfahren der Behörden und Gerichte nicht gerecht, auf deren Einhaltung der... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 22.08.2017

Qualifikation des Klauselerteilungsverfahrens als Familienstreitsache

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 31.5.2017 – XII ZB 122/16

1. Das vereinfachte Klauselerteilungsverfahren nach den Vorschriften des Auslandsunterhaltsgesetzes, welches der Ausführung der Anerkennung und Vollstreckung ausländischer... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 22.08.2017

Versorgungsausgleich: Anspruch auf schuldrechtliche Ausgleichsrente

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 19.7.2017 – XII ZB 486/15

1. Haben geschiedene Ehegatten den Anspruch auf schuldrechtliche Ausgleichsrente durch Vereinbarung herabgesetzt, so begrenzt die vereinbarte Höhe nach dem Tod des ausgleichspflichtigen Ehegatten... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 22.08.2017

Sonstige Familiensache im Sinne des § 266 I Nr. 3 FamFG

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 12.7.2017 – XII ZB 40/17

1. Bei der Prüfung, ob eine sonstige Familiensache im Sinne des § 266 I Nr. 3 FamFG vorliegt, ist das Tatbestandsmerkmal "im Zusammenhang mit Trennung oder Scheidung" weit auszulegen (im... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 22.08.2017

Ansprüche bei Trennung, Scheidung oder Aufhebung der Ehe

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 29.6.2017 – IX ZB 98/16

1. Bei der Prüfung, ob Ansprüche zwischen miteinander verheirateten oder ehemals miteinander verheirateten Personen oder zwischen einer solchen und einem Elternteil im Zusammenhang mit Trennung... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 21.08.2017

Erbrecht vor dem 1. Juli 1949 geborener nichtehelicher Kinder

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 12.7.2017 – IV ZB 6/15

Zum Erbrecht vor dem 1. Juli 1949 geborener nichtehelicher Kinder, hier: teleologische Erweiterung von Art. 5 S. 2 ZwErbGleichG. Anm. d. Red.: Die Entscheidung wird veröffentlicht in FamRZ... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 21.08.2017

Entzug der elterlichen Sorge des Vaters

Bundesverfassungsgericht, Beschluss v. 13.7.2017 – 1 BvR 1202/17

1. Zum Entzug der elterlichen Sorge des Vaters, der erst nach Fremdunterbringung der Kinder Sorgeberechtigter wurde und bisher im Leben der Kinder keine Rolle gespielt hat. 2. Ein... » weiter

Kategorie: Entscheidungen | Einstelldatum: 21.08.2017

Verbesserungen beim Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende kommen

Pressemitteilung des BMFSFJ vom 15.8.2017

Der Bundespräsident hat gestern das Gesetz zum Ausbau des Unterhaltsvorschusses für Alleinerziehende unterschrieben. Nach seiner Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt in den kommenden Tagen... » weiter

Kategorien: Gesetzgebung, Pressemitteilungen | Einstelldatum: 21.08.2017

« zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | weiter »

© Verlag Ernst und Werner Gieseking GmbH, 2017 | Impressum | Datenschutz