Neue Düsseldorfer Tabelle ab 1. Januar 2016

Zum 1.1.2016 wurde die „Düsseldorfer Tabelle“ geändert!

Durch das „Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts und des Unterhaltsverfahrensrechts sowie zur Änderung der Zivilprozessordnung und kostenrechtlicher Vorschriften“ v. 20.11.2015, BGBl 2015 I 2018, ergeben sich Änderungen zum 1.1.2016 und zum 1.1.2017. Weiteres lesen Sie im Beitrag von Helmut Borth in der FamRZ 2015, 2013 f.


Unterhalt nach den Düsseldorfer Tabellen 2005-2015

Rufen Sie die Düsseldorfer Tabellen der letzten Jahre als PDF-Dokument ab:

Die Düsseldorfer Tabelle enthält Leitlinien für den Unterhaltsbedarf von Unterhaltsberechtigten. Sie beruht auf Koordinierungsgesprächen zwischen Richterinnen und Richtern der Familiensenate der Oberlandesgerichte Düsseldorf, Köln, Hamm, der Unterhaltskommission des Deutschen Familiengerichtstages e.V. sowie einer Umfrage bei den übrigen Oberlandesgerichten.


Berechnung der Zahlbeträge

Eine Zusammenstellung der Tabellenbedarfs-, Kindergeldabzugs- und Unterhaltszahlbeträge im Jahr 2016 für die Kinder der 1. bis 4. Altersstufe finden Sie unter unseren Arbeitshilfen.

© Verlag Ernst und Werner Gieseking GmbH, 2016 | Impressum | Datenschutz