Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes

2 % mehr Hochschulabsolventen in 2016

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 14.9.2017

Im Prüfungsjahr 2016 (Wintersemester 2015/2016 und Sommersemester 2016) erwarben rund 492.000 Absolventinnen und Absolventen einen Hochschulabschluss an deutschen Hochschulen. Damit ist deren Zahl... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 14.09.2017

2,7 % mehr Schwangerschaftsabbrüche im 2. Quartal 2017

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 7.9.2017

Im zweiten Quartal 2017 wurden rund 25.600 Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland gemeldet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 2,7 % mehr als im... » weiter

Kategorien: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes,  | Einstelldatum: 08.09.2017

Sozialhilfeausgaben im Jahr 2016 um 4,5 % gestiegen

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 24.8.2017

Im Jahr 2016 wurden in Deutschland 29,0 Milliarden Euro netto für Sozialhilfeleistungen nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII „Sozialhilfe“) ausgegeben. Wie das Statistische... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 24.08.2017

Zahl der Inobhutnahmen hat sich seit 2013 fast verdoppelt

Mitteilung des Statistischen Bundesamtes vom 23.8.2017

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, führten die Jugendämter im Jahr 2016 in Deutschland 84.200 vorläufige Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen durch (Inobhutnahmen)... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 23.08.2017

Längere Bildungszeiten von Jugendlichen

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 11.8.2017

Jugendliche im Alter zwischen 15 und 24 Jahren, die noch als ledige Kinder im elterlichen Haushalt leben, waren im Jahr 2016 häufiger im Bildungssystem als noch vor 20 Jahren. Wie das Statistische... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 11.08.2017

2016 erhielten 823.000 Personen BAföG

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 4.8.2017

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) meldet, erhielten im Jahr 2016 in Deutschland 823.000 Personen Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Die Zahl der... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 07.08.2017

5,7 % mehr Kinder unter 3 Jahren in Kindertagesbetreuung

Mitteilung des Statistischen Bundesamtes Nr. 255 vom 27.07.2017

Seit dem 1. August 2013 gibt es für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen bundesweiten Rechtsanspruch auf einen öffentlich geförderten Betreuungsplatz. Zum 1. März 2017 zählte... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 30.07.2017

Zahl der Neugeborenen nähert sich Niveau der Jahrtausendwende

Mitteilung des Statistischen Bundesamtes vom 26. Juli 2017

Immer mehr Kinder kommen in Deutschland auf die Welt: Destatis meldet, dass die Zahl der Neugeborenen zwischen 2011 und 2015 um etwa 75 000 auf rund 738 000 gestiegen ist. Seit der Jahrtausendwende... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 28.07.2017

Kein Anstieg der Kinderlosenquote in Deutschland

Mitteilung des Statistischen Bundesamtes Nr. 254 vom 26. Juli 2017

Das Statistische Bundesamt (Destatis) verzeichnet für die endgültige Kinderlosenquote in Deutschland keinen weiteren Anstieg in den letzten Jahren. Zuvor hatte sie kontinuierlich zugenommen und... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 28.07.2017

2016 verzeichnet 0,6 % weniger Ehescheidungen

Mitteilung des Statistischen Bundesamtes Nr. 237 vom 11.07.2017

Destatis hat die Zahlen der geschiedenen Ehen im Jahr 2016 veröffentlicht. Im Vergleich zum Vorjahr waren es mit 162 397 Scheidungen knapp 0,6 % weniger. In 82,6% der Fälle ging eine vorherige... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 11.07.2017

94 000 Paare in gleichgeschlechtlicher Lebensgemeinschaft

Mitteilung des Statistischen Bundesamtes vom 29.06.2017

Nach der Zustimmung im Rechtsausschuss kann es nun doch eine Abstimmung über die „Ehe für alle“ geben. Voraussichtlich am Freitag beschließt der Bundestag in seiner letzten Sitzung über die... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 29.06.2017

2016 beziehen 5% mehr Personen Elterngeld

Mitteilung des Statistischen Bundesamtes Nr. 213 vom 27. Juni 2017

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat die Zahlen zu den Elterngeld beziehenden Personen für das Jahr 2016 veröffentlicht. Mit rund 1,64 Millionen Müttern und Vätern die Elterngeld bezogen... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 27.06.2017

1,3 % Anstieg der Schwangerschaftsabbrüche im 1. Quartal 2017

Mitteilung des Statistischen Bundesamts Nr. 193 vom 12. Juni 2017

Konnte für das Jahr 2016 noch eine Abnahme von 0,5 % bei Schwangerschaftsabbrüchen verzeichnet werden, so zeichnet sich für 2017 vorerst eine andere Tendenz ab. Wie das Statistische Bundesamt... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 12.06.2017

Kindertagesbetreuung der unter Dreijährigen steigt um knapp 4 %

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 2. Juni 2017

Der Bundesrat hat am 2. Juni dem "Gesetz zum weiteren quantitativen und qualitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung" zugestimmt. Bereits im April hatte der Bundestag beschlossen, Ländern un... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 06.06.2017

Deutschlands Geburtenrate 2015 bleibt unter EU-Durchschnitt

Mitteilung des Statistischen Bundesamts Nr. 159 vom 15. Mai 2017

Das statistische Bundesamt in Wiesbaden teilt mit, dass im Jahr 2015 die Geburtenrate in Deutschland bei 1,50 Kindern je Frau lag. Seit der Wiedervereinigung war das der höchste Wert. Deutschland... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 17.05.2017

Schwangerschaftsabbrüche 2016 um 0,5 % rückläufig

Mitteilung des Statistischen Bundesamts Nr. 083 vom 9. März 2017

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, nahm die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche 2016 gegenüber dem Vorjahr um 0,5 % ab. Rund 98 700 Schwangerschaftsabbrüche wurden 2016 in... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 09.03.2017

Vollzeittätigkeit der Mütter bleibt bei Paaren mit kleinen Kindern Ausnahme

Mitteilung des Statistischen Bundesamts Nr. 077 vom 07. März 2017

Betrachtet man das Jahr 2015, so gingen bei Paaren mit Kindern unter drei Jahren rund 83 % der Väter einer Erwerbstätigkeit in Vollzeit nach. Eine Erwerbstätigkeit in Vollzeit war für die... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 08.03.2017

Väterbeteiligung steigt weiter an

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 15.Februar 2017

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, bezog für 35,7 % der im zweiten Quartal 2015 in Deutschland geborenen Kinder der Vater Elterngeld. Die sogenannte Väterbeteiligung beim... » weiter

Kategorien: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes, Pressemitteilungen | Einstelldatum: 16.02.2017

Bei jeder dritten Geburt sind Eltern nicht verheiratet

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 19. Dezember 2016

Der Anteil der Geburten von nicht miteinander verheirateten Eltern an allen lebend geborenen Kindern hat sich nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in den letzten 25 Jahren mehr als... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 20.12.2016

25 % mehr junge Menschen begannen im Jahr 2015 eine Heimerziehung

Mitteilung des Statistischen Bundesamts vom 16. Dezember 2016

Wie das Statistische Bundesamt meldet, begann für 49.500 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Jahr 2015 die Erziehung in einem Heim oder in einer betreuten Wohnform. Das waren 25 % mehr als... » weiter

Kategorie: Mitteilungen des Statistischen Bundesamtes | Einstelldatum: 19.12.2016

1 | 2 | 3 | weiter »

© Verlag Ernst und Werner Gieseking GmbH, 2017 | Impressum | Datenschutz